bruecke_aklan-ciryl_titel

Im Teutoburger Wald

Ciryl Aklan, Fotografie, 2022

Aufgabe

Die Studierenden sollten eine Landschaft fotografieren: mit 2 wesentlichen Bildaussagen und mit Wiedererkennung einer Landschaft. Großes, wenn auch kontrovers diskutiertes Vorbild waren neben den Bildern „klassischer Landschaftsfotograf*innen“ auch die Fotos von den German Roamers.

Ciryl Aklan hat mit einem Samsung-Handy eine Waldlandschaft an den Donoper Teichen beim Hermannsweg im Teutoburger Wald fotografiert. Das ist ein wunderbarer Ort für Wanderungen und normalerweise stark frequentiert. Ciryl Aklan hat einen Platz ohne Wanderer gefunden. Seine Intention ist, dass Natur auch für den Menschen gefährlich sein kann, sie wirkt idyllisch, ist aber gefährlich. Durch den Brückenbau und das Hinweisschild schützen Menschen sowohl Natur als auch Menschen.

Technische Daten

Kamera: Samsung SM-G973F
Brennweite: 4 mm
Blende: f/1.5
Belichtungszeit: 1/125 s
ISO: 160
Uhrzeit: im Juni, 16 Uhr

bruecke_aklan-ciryl_01
Foto von einer Brücke im Teutoburger Wald

Außerdem hat Ciryl Aklan an derselben Stelle ein 360°-Panorama mit derselben Kamera erstellt. Die technischen Daten sind ähnlich (1.8 mm).

aklan_ciryl_Panorama
360°-Panorama (hier verkleinert)

Die Fotos entstanden im Fach Einführung 3D-Raum & Szene im Sommersemester 2022.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.