robin-mueller_Rendering_AudiR8-titel-02

Audi R8

Audi R8 – Renderings von Robin Müller, 2021

Audi R8

Der Audi R8 ist ein besonderer Sportwagen: seit September 2006 produziert, 2. Generation seit 2015, auch als E-Auto erhältlich, zeitloses exklusives schickes Design basierend auf dem Lamborghini Gallardo, sichtbarer Mittelmotor … Wird in Actionfilmen von Marvel Cinematic Universe gern verwendet, siehe https://en.wikipedia.org/wiki/Audi_R8 und https://de.wikipedia.org/wiki/Audi_R8, Aufruf am 29.11.2021.

Daten für Audi R8 Coupé V10 performance quattro

  • Leistung: 620 PS
  • Beschleunigung auf 100 km/h: in 3,1 s
  • Höchstgeschwindigkeit: 331 km/h

Siehe auch https://www.audi.de/, Aufruf am 29.11.2021.

3D-Modell

Robin Müller benutzte ein Low-Poly-3D-Modell von nik-mox1 auf CGTrader. Dieses Modell von 2018 steht für Autodesk 3ds max mit ca. 100.000 Polygonen und ca. 200.000 Vertices frei  zur Verfügung. Es ist nicht texturiert, die Geometrie ist sehr grob.

audi-r8-3d-model-low-poly-persp_02
Low-Poly-Modell des Audi R8, perspektivische Ansicht, Screenshot von CGTrader
audi-r8-3d-model-low-poly-back_02
Low-Poly-Modell des Audi R8, Ansicht von hinten, Screenshot von CGTrader
audi-r8-3d-model-low-poly-innen_03
Low-Poly-Modell des Audi R8, Innenansicht, Screenshot von CGTrader

Bearbeitung und Rendering

Robin Müller glättete die Geometrie des Audi R8 mit geeigneten Tools, texturierte das Modell, erstellte Shader, erfand eine Szene für seinen Audi R8, beleuchtete diese, benutze eine physikalische Kamera und renderte schließlich die Szene in mehreren Einstellungen.

  • Anzahl der Polygone: 2.049.911
  • Renderzeit: ca. 2,5-3 Stunden pro Bild
  • Auflösung: 3.840 x 2160 px
robin-mueller_Rendering_AudiR8_012
Finales Rendering der perspektivischen Ansicht
robin-mueller_Rendering_AudiR8_02
Finales Rendering der rückwärtigen Ansicht
robin-mueller_Rendering_AudiR8_032
Finales Rendering der Innenansicht

Software

Das Projekt entstand als freies Projekt, wurde komplett – bis auf das Modell – eigenständig in Autodesk 3ds Max bearbeitet und mit V-Ray gerendert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.