Dana_Starck_bad_pyrmont_2050_titel_02

Bad Pyrmont 2050

Bad Pyrmont 2050, Renderings und Text von Dana Starck, 2019.

History

Wir schreiben das Jahr 2050.  Die Szene zeigt einen Blick auf das Zentrum der  Stadt Bad Pyrmont. Durch den Klimawandel wurde die Umwelt größtenteils zerstört und gleicht nun einer Einöde. Futuristisch und architektonisch hochwertig betten sich die Gebäude in die karge Landschaft ein. Den Nahverkehr haben elektrische Flugtaxis erobert, ein Schritt der Menschheit den weiteren Zerfall der Erde durch den Ausstoß von CO2 zu stoppen.

Dana_Starck_bad_pyrmont_2050_2

Beabsichtigte Stimmung

Die ökonomische Lage dieser Region ist bedrückend. Düster und kalt wirkt die Umgebung, jedoch schafft die Komposition von bewachsenen, grünen Gebäuden und künstlichen Pflanzen die Illusion einer Idylle.

[nachdenklich – melancholisch – beeindruckt – bedrückt – beängstigt – bewegt -deprimiert – erstaunt – fasziniert – verblüfft – verloren – schwermütig – sorgenvoll – neugierig]

Dana_Starck_bad_pyrmont_2050_3

Workflow and uses

Die Texturen sind von  www.texturehaven.com  und aus der V-Ray-Bibliothek. Zur Bearbeitung der Renderings in der Postproduktion habe ich Stock-Fotos von www.pexels.com, www.shutterstock.com und www.unsplash.com genutzt.

Technology meets desert

Die triste Einöde von Bad Pyrmont wird durch neuste Technologien und einer Kuppel aus Glas zur wahren Wohlfühloase. Taxi-, Post-, Rettungs-, Feuerwehr- und Polizeidrohnen stellen die Verbindung zur Außenwelt her.

Motto

MAKE ONLY GOOD THINGS

Dana_Starck_bad_pyrmont_2050_szene

Dana Starck renderte mit V-Ray und bearbeitete die Renderings mit Adobe Photoshop. Die Arbeit entstand im SS 2019 im Fach Einführung 3D-Raum & Szene. Dieses findet im 2. Semester statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.