colin_behrens_titel_4

Umwelthaus 2050

Umwelthaus 2050. Text und Bilder von Colin Behrens, 2019.

Das Projekt ist ein kleines Haus aus dem Jahr 2050, was den Problemen in der Zeit trotzen soll. Es wurde in die Höhe gebaut, um Platz zu sparen, hat Solarzellen für die unabhängige Stromgewinnung, eine Solar-Warmwasser-Anlage, eine mit Moos bewachsene Wand, da Moos sehr viel Sauerstoff gewinnt und Feinstaub bindet. Außerdem wird auf dem Dach Gemüse angepflanzt.

Ich habe viel über die Zukunft nachgedacht und wie viele heute interessiere ich mich für die Umwelt, aber wie die meisten möchte ich dafür nicht auf Bequemlichkeit verzichten. Wie sich beides vereinen lässt, habe ich in diesem Projekt überlegt und visualisiert.

colin_behrens_12
Frontansicht des Umwelthauses
colin_behrens_2
Detailansicht einer Hausseite mit Moos
colin_behrens_4
Solarzellen auf dem Dach
colin_behrens_3
Gemüseanbau auf dem Dach

Die Arbeit entstand im SS 2019 im Fach Einführung 3D-Raum & Szene. Dieses findet im 2. Semester statt. Colin Behrens arbeitete und renderte mit Blender.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir freuen uns, dass Sie einen Kommentar hinterlassen möchten. Denken Sie bitte daran, dass Sie sich durch das Abschicken des Kommentars mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden erklären.