habighorst_flugplatz_1

Flugplatz Senne

Flugplatz Senne. Renderings von Malte Habighorst, 2019

habighorst_flugplatz_0

habighorst_flugplatz_3

habighorst_flugplatz_2

Dieser Flugplatz in der Senne heißt eigentlich Flugplatz Bielefeld. Er liegt in der Senne und bietet viele Veranstaltungen, Flüge und Besichtigungen an. Laut eigener Aussagen ist er technisch auf dem neusten Stand. Er wurde 1930 mit der Landung des Luftschiffes Graf Zeppelin eingeweiht, hat eine wechselvolle Geschichte und dient heute sowohl dem geschäftlichen als auch dem Hobby-Flugverkehr. Malte Habighorst hat überlegt, wie wohl dieser Flugplatz 2050 aussieht: Ungefähr so wie heute, aber doch mit mehr Ausstattung für Elektroflugzeuge und Sonnenenergie-Anlagen. Doch der Tower bleibt (äußerlich) bestimmt, wie er heute ist, meint er.

Malte Habighorst arbeitete mit Autodesk 3ds Max und renderte mit Arnold. Die Arbeit entstand im 2. Semester im Fach Einführung in 3D-Raum & Szene.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.